BVM Regionalverband Niedersachen: Vortrag zum Thema Personas von Thorsten Wilhelm

Wie die Persona-Methode Zielgruppen-Mythen entlarvt - dazu gibt es Antworten und Ideen im Vortrag von Thorsten Wilhelm am 26.7.2016 in Hannover.

  • "Frauen stöbern gern, Männer suchen!"
    Weit verbreitet in den Köpfen und daher immer wieder gern angeführt.
  • "Männer schauen nur auf die Bilder, Frauen lesen Produktbewertungen!"
    Auch gerne genommen.

Thorsten Wilhelm wird in seinem Vortrag einen Weg hin zu mehr Sachlichkeit und Erfolg bei der Optimierung von Websites und Apps weisen - und mit diesen UX Mythen aufräumen.

In seinem Vortrag werden Erkenntnisse aus Studien zu Anforderungen & Wünsche an Online-Shops dargestellt. Zudem verdeutlicht Thorsten Wilhelm, wie die Persona-Methode den Marketingabteilungen Argumente liefert, Websites, Shops und Apps nutzer- und kundenfreundlich zu gestalten.

Ob als Einsteiger oder etablierter Marktforscher, ob von Insititutsseite oder aus der Betriebsmarktforschung, ob als BVM-Mitglied oder Gast, als Zuhörer oder aktiver Diskussionsteilnehmer:

Schauen Sie vorbei, tauschen Sie sich aus und nutzen Sie diese Networking-Plattform.

Ort, Details zur Anmeldung und zum Termin finden Sie auf der Website des Regionalverbandes des BVM (Bundesverband Deutscher Markt- und Sozialforscher):
User Experience (UX) Research: Wie die Persona-Methode Zielgruppen-Mythen entlarvt.

Diese Veranstaltung ist ein Teil der Arbeit unseres Verbandes. Nicht-Mitglieder des BVM sind herzlich eingeladen, sich über das breite Leistungsangebot zu informieren. Unsere Regionalleiter vor Ort sind Ihre Ansprechpartner und Infomaterial liegt ebenfalls bereit.