Design meets IT – Was kann die IT-Branche von Designern lernen?

Am 4. Mai findet im Dortmunder U eine weitere spannende BITKOM-Veranstaltung statt. Im Event "Design meets IT" soll gezeigt werden, wie gutes Design gelingen kann und es soll der Frage nachgegangen werden "Was die IT-Branche von Designern lernen kann".

Natürlich können die Vorgehensweisen aus der Produktentwicklung nicht 1:1 auf die IT-Branche übertragen werden. Es soll deshalb viel Raum für Diskussionen mit den eingeladenen Experten geben. Welche Tipps und Tricks können vom Design an die IT-Branche weitergegeben werden? Welche Fehler sollten sich nicht wiederholen?

Wann und Wo?
Am Donnerstag, den 4. Mai 2017, 10:00 - 17:00 Uhr (Registrierung bereits ab 9 Uhr)
im DORTMUNDER U, Zentrum für Kunst und Kreativität, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund.

Wer kommt?
Folgende Referenten sind eingeladen:

  • Andreas Enslin - Chefdesigner von Miele
  • Marc Hassenzahl - Professor für 'Ubiquitous Design / Erlebnis und Interaktion' an der Uni Siegen
  • Uwe Kemker - Chefdesigner von Vorwerk
  • Andrea Augsten - Designforscherin und Expertin für Zukunftsfragen in Design und Transdisziplinarität
  • Bernd Wiesenauer - Chefdesigner Bosch
  • Frank Jacob - Professor für Interfacedesign an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel

Die ausführliche Agenda werden wir zeitnah auf der Veranstaltungswebseite bereitstellen.

Bitte anmelden:
Die Teilnahme am Event ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei möglich und auch für Nicht-Mitglieder des Bitkom offen. Ihre Anmeldung senden Sie bitte an Dr. Frank Termer (f.termer@bitkom.org). Die Agenda geht Ihnen nach der Anmeldung mit der Bestätigung zu.