User Feedback Days: "Am 30. gehen wir ins Lab – jeden Monat!"

Kommt Ihnen das vertraut vor: Kurz vorm Live-Gang einer optimierten Anwendung wird ein Usability-Test im Labor ausgeschrieben.

Eckdaten sind ...

  • Untersuchungsgegenstand: Eine zu 90 % funktionale Anwendung.
  • Gewünscht wird: Usability-Tests im Labor, 12 Testpersonen, 75 Minuten Testdauer, Datenanalyse und Berichtslegung, inkl. Management-Präsentation und Highlight-Videos.
  • Budgetrahmen ist: 10-12.000 EUR.

Die Tests bringen zahlreiche Erkenntnisse, vor dem Live-Gang ist aber nicht mehr die Zeit diese umzusetzen. Die Erkenntnisse werden danach über Wochen und Monate umgesetzt.

Wir alle wissen, dass das nicht sinnvoll ist. Und auch nicht nötig.
Denn auch UX Methoden und Usability-Tests können agil ausgelegt und angewendet werden.

Thorsten Wilhelm, Gründer und Geschäftsführer der eResult GmbH, beschreibt auf unserem Blog wie das besser geht. Er stellt den Ansatz der so genannten User Feedback Days vor:

  • Terminierte, regelmäßige Tage für Tests mit Nutzern – z. B. immer am 30. eines Monats.
  • Tests in einem Usability-Lab.
  • Tests von Prototypen.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserem Blog:
Am 30. gehen wir ins Lab – jeden Monat!