Startseitengestaltung auf Online-Shops: Komplex oder einfach?

Hatten Sie auch schon mal den Eindruck, dass die Startseite eines von Ihnen besuchten Online-Shops überladen wirkt bzw. zu viele Elemente aufweist?

In unseren Nutzertests im Usability-Labor bekommen wir sehr oft ein solches Feedback: Nutzer beschweren sich über zu viele „unwichtige“ Inhalte und Funktionen auf Startseiten von Online-Shops.

Das gilt jedoch bei Weitem nicht für jede(n) Nutzer(in).
Wir haben uns daher die Frage stellt: Handel es sich bei diesen Beobachtungen im Lab um „Einzelfälle“ oder trifft das für viele Webnutzer/-innen zu?

Um dazu zuverlässige und valide Daten zu erhalten, haben wir 3 Fragen im Rahmen unser monatlichen Mehrthemenbefragung gestellt. Befragt wurden insgesamt 380 Personen aus einer (annähernd) repräsentativen Grundgesamtheit von 600 deutschsprachigen Webnutzern/-innen.

Warum nicht alle 600? Wir wollten die Erinnerungsleistung der befragten Personen nicht überstrapazieren. Daher haben wir nur solche Personen befragt, die in den letzten 2 Tagen vor der Umfrage einen oder mehrere Online-Shops intensiv genutzt haben, entweder um etwas zu kaufen oder einfach nur zum Stöbern. Dieses Kriterium traf für 380 der 600 Personen zu (=63,3%).

Nun endlich zu den Ergebnissen ...

62,6% der 380 Online-Shopper hatten bei ihren letzten Shop-Besuchen den Wunsch die Startseite(n) zu entschlacken, also Inhalte und Funktionen auszublenden bzw. zu streichen. Sie fanden die Seiten zu komplex und überladen. Das bestätigt die oben beschriebenen Beobachtungen aus den Nutzertests im Usability-Labor .

Um wie viel Prozent sollten Shop-Startseiten reduziert werden?

Im Mittel wurde auf diese Frage der Wert 34,7% genannt, also rund ein Drittel der Inhalte von Online-Shop-Startseite(n) wird als nicht relevant angesehen - bezogen auf den sofort sichtbaren Bereich der Startseite. Viel Raum um die wirklich relevanten Inhalte und Funktionengroßflächiger darzustellen!

Offene Fragen: Welche konkreten Elemente sollten ausgeblendet bzw. in den nicht sofort sichtbaren Seitenbereit verlagert werden? Anders gefragt: Welche Inhalte und Funktionen einer Online-Shop-Startseite sind aus Nutzersicht relevant und sollten im Vordergrund stehen?

Diese Fragen können nicht pauschal beantwortet werden. Sie lassen sich jedoch mit Hilfe von Zielgruppenbefragung ermitteln - angelegt als Onsite-Befragung oder panelbasierte Umfrage. Die Anforderungen an eine gut gestaltete Online-Shop-Startseite sind zudem vom Sortiment abhängig - neben den Zielgruppenmerkmalen. Pauschale Aussagen sind daher nicht möglich.

Unsere Erfahrungen aus solchen Studien zeigen jedoch recht eindeutig, dass viele Shops die Darstellung von Produkten auf der Startseite vernachlässigen. Zum Teil wegen gar keine Produkte dargestellt, und wenn, dann häufig recht kleinflächig.

Warum eigentlich? Wollen die nicht primär verkaufen? Und wieso wird auf fast allen Startseiten die Navigationsleiste mit den Sortimentsrubriken vor dem eigentlichen Content eingeblendet?
Warum nicht zunächst Produkte darstellen und erst darunter die Navigationsleiste? - ein Überraschungseffekt wäre allemal garantiert.
Die Produkte würden auffallen, Interesse wecken und ggf. auch geklickt werden.
Die Navigationsleiste sollte im Bedarfsfall auch dann gefunden werden, wenn sie nicht ganz oben auf der Startseite erscheint.

Viel Potenzial für "neue" Ansätze und Ideen ...

Zur Methode

Insgesamt wurden in einer panelbasierten Online-Befragung 600 deutsche Internetnutzer (Quotierung nach AGOF) befragt. Die Umfrage wurde im Rahmen der monatlich stattfindenden Bus-Befragung der eResult GmbH durchgeführt (Monat: März 2009).

Download der Studie (kostenlos)

Die Ergebnisse der eResult Studie können im eResult Download-Bereich kostenlos herunter geladen werden. Es ist lediglich eine Registrierung erforderlich.

Sind Sie anderer Meinung?

Ihre Rückmeldung zu diesen Überlegungen und Thesen interessiert uns sehr.
Schreiben Sie uns!