eresult unterstützt UX Challenge der German UPA

In diesem Jahr ist die Full-Service UX-Agentur eresult GmbH Gold-Sponsor des Berufsverbandes der Deutschen Usability und User Experience Professionals German UPA. Im Rahmen dieses Sponsorships unterstützt eresult die UX Challenge des Berufsverbandes. Die Einreichungsfrist endet am 30. Juni 2017.

Wir sehen uns in der Verantwortung Young Professionals im Bereich der Usability und User Experience zu unterstützen“, erklärt Thorsten Wilhelm, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der eresult GmbH. „Selbst veranstalten wir regelmäßig den eresult Usability Contest und sind neben der Summer School dieses Jahr auch erstmals bei der Winterschool der German UPA aktiv. Hier tauschen wir uns mit dem UX-Nachwuchs in Workshops aus. Da war es ein logischer Schritt auch die UX Challenge zu unterstützen“, berichtet Wilhelm weiter.

Produktinnovationen gesucht

Wer an der UX Challenge teilnehmen möchte, kann seinen Video-Beitrag noch bis zum 30. Juni 2017 per E-Mail an challenge@germanupa.de einreichen. Gesucht werden beispielsweise Prototypen für ein innovatives Produkt, das in einem Video mit einer maximalen Länge von 3 Minuten vorgestellt wird. Dabei sollte der Nutzen des Produkts deutlich dargestellt werden und natürlich ein UX-Bezug erkennbar sein. Ansonsten sind der Fantasie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Grenzen gesetzt.

In einem 2-seitigen Papier soll die Idee und das Ergebnis beschrieben werden. Dieses muss gemeinsam mit dem Video eingereicht werden.

Die besten fünf Videos werden von einer Jury als Gewinner nominiert und bereits im Juli 2017 bekannt gegeben. Der/Die Hauptgewinner/in wird dann live vom Publikum der German UPA Abendveranstaltung im Rahmen der „Mensch und Computer 2017“ in Regensburg ermittelt. Und gewinnen lohnt sich. Schließlich ist der 1. Platz mit 2.000 Euro dotiert. Auch die Plätze 2 bis 5 erhalten Geldpreise.

Weitere Informationen zur UX Challenge der German UPA erhalten Sie unter: http://germanupa.de/ux-challenge.

 

Download der vollständigen Pressemeldung (als Word-/Pdf-Dokument)

Presseinformation_07_2017_UXChallenge.docx
Presseinformation_07_2017_UXChallenge.pdf