eresult veranstaltet 1. Usability Testessen in Göttingen

Pizza, Bier, Brause und Usability-Testing – passt nicht? Passt doch! Schließlich sind das die Zutaten, die man für ein spannendes Event-Konzept benötigt: Einem Usability Testessen. Entwickler, UX-Designer und Nutzer kommen zusammen und testen Apps, Webseiten, Prototypen und Produkte auf ihre Gebrauchstauglichkeit. Die Full-Service UX-Agentur eresult GmbH veranstaltet am 1. März das 1. Usability Testessen in Göttingen.

Usability Testessen: Was steckt dahinter?

Wenn`s ein Problem gibt – mach `ne Party draus! Genau unter diesem Motto wurde im Jahr 2013 von der Agentur quäntchen + glück aus Darmstadt die Idee geboren, Webseiten in lockerer Atmosphäre und bei einem Imbiss testen zu lassen und hierzu Interessierte einzuladen. Damit war der Startschuss für das erste Usability Testessen gegeben. Das Feedback war danach so gut, dass man sich entschloss das Format regelmäßig durchzuführen und auch weiteren Interessierten die Idee und den Ansatz bereitzustellen. Daher wurde das Event als offenes Format etabliert und erfreut sich seither wachsender Beliebtheit. Mittlerweile finden Testessen bundesweit in 7 Städten statt und nun auch in Göttingen.

„Wir sehen viel Potenzial in dem Event-Format und möchten es gern in Göttingen etablieren, da es vor allem für kleinere Firmen oder Usability-Neulinge interessant ist“, erklärt Elske Ludewig, Managing Partner bei eresult und Büroleiterin in Göttingen. „Schließlich können Entwickler und Designer direkt vor Ort Feedback von potenziellen Nutzern einholen bzw. einschätzen, ob ihre Webseiten oder Apps auch wirklich bedienbar sind. Das Beste ist, dass die Teilnahme am Usability Testessen kostenlos ist!“, so Elske Ludewig weiter.

Wie ist der Ablauf?

Interessierte melden sich über die Webseite www.usability-testessen.de für die Veranstaltung in Göttingen an. Sie bekommen dann eine manuelle Bestätigungs-E-Mail und sind automatisch auf einer Warteliste gelandet. Schließlich soll das Verhältnis Testpersonen und Testobjekte passen. Wer etwas zum Testen mitbringt, hat eine höhere Wahrscheinlichkeit einen Platz zu ergattern. 

Ein Usability Testessen kann man sich wie ein Speed-Dating vorstellen. In 6 Runden von 12 Minuten Dauer geben Tester wertvolle Hinweise und Bewertungen an Entwickler und Designer weiter. Sie nutzen dazu mitgebrachte Geräte und Anwendungen und sprechen während der Nutzung ihre Gedanken und Bewertungen laut aus. 

Wann und Wo?

Das 1. Usability Testessen in Göttingen findet am 1. März 2017 von 19 bis ca. 22 Uhr bei der eresult GmbH, Planckstraße 23, 37073 Göttingen statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Anmeldungen:

Die Anmeldungen laufen aus organisatorischen Gründen nur über die Usability Testessen-Website. Hier einfach das Formular unter „Jetzt kostenlos anmelden“ ausfüllen.

Weitere Informationen zum Event-Format sind ebenfalls unter www.usability-testessen.de zu finden.

 

Download der vollständigen Pressemeldung (als Word-/Pdf-Dokument)

Presseinformation_03_2017_UsabilityTestessen_Goettingen.docx
Presseinformation_03_2017_UsabilityTestessen_Goettingen.pdf