eResult GmbH - Research & Consulting
Planckstr. 23 | 37073 Göttingen
Tel.: +49 551 49569-331 | Fax: +49 551 49569-330
E-Mail: info@eresult.de | Web: www.eresult.de

Profil

Die eResult GmbH bietet maßgeschneiderte Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen – von der Anforderungsanalyse über die Konzeption und das Prototyping bis zur Evaluation.

In Deutschland sind wir an 4 Standorten vertreten: Göttingen (Hauptsitz), Hamburg, Frankfurt am Main und Köln.

Seit 2000 führen wir Usability-Studien durch und beraten unsere Kunden rund um die Themen Usability, User Experience, Online-Marketing und Kundenzufriedenheit. Mehr als 200 zufriedene Kunden, die bereits jahrelang mit uns zusammenarbeiten, und 200 Usability-Projekte pro Jahr sprechen für sich. Die Wiederbeauftragungssrate durch unsere Kunden liegt dabei bei über 90%.

In langjähriger Projektarbeit für namhafte Kunden, durch anwendungsorientierte Grundlagenforschung und intensive Weiterbildung unserer Mitarbeiter haben wir Expertenwissen in folgenden Bereichen aufgebaut:

  • User Research, Testing und User Centered Engineering
    Websites, E-Commerce Angebote, mobile Dienste und Applikationen, Software und Consumer Electronics
  • Online-Marketing
    Wettbewerbsanalyse, Konzeption, Kundenzufriedenheitsstudien, Beratung bei der Auswahl und Einführung von Web-Analytics und multivariaten Testtools
  • Online-Marktforschung
    Zielgruppenbefragungen über Online-Panel, On-Site Befragungen, Online-Konzepttests und vieles mehr...

Jedes zweite Jahr fördern und unterstützen wir den Usability-Kongress und veranstalten den Usability-Contest – ein mit 7.000 Euro dotierter Forschungspreis für Usability-Forscher, Professionals und Designer.

Meilensteine


2014

  • Mai: eRessult ist nun auch im Westen Deuschlands direkt "vor Ort". Der Kölner Standort komplettiert die bereits bestehenden Büros in Hamburg, Frankfurt am Main und Göttingen und wird von Martin Beschnitt geleitet.
  • Mai: Die Konzepter Konferenz IA in Berlin wird von eResult als Hauptsponsor gefördert. Zudem stellen eResulter Erkenntnisse zur erwartungskonformen Websitegestaltung in Deutschland und UK vor und präsentieren neueste Erkenntnisse zum Rapid Prototyping. Ein Workshop zum Thema "Mobile Usability" rundet unser Engagement auf der IA Konferenz unter dem Motto "Brand Experience" ab.
  • April: Büro Hamburg expandiert - Nach 3,5 Jahren Bürogemeinschaft mit dem Web-Analytic Spezialisten etracker bezieht die eResult GmbH mit nunmehr 7 Mitarbeitern in Hamburg ein eigenes Büro. Es geht vom Michel an die Elbe: Elbchaussee 13, 22765 Hamburg.
  • April: Der eResult Themenblog www.usabilityblog.de bekommt nach 5 Jahren erfolgreichem Betrieb eine Runderneuerung: Responsive-Design, SEO-Optimierung und eine Verbesserung der Lesbarkeit standen dabei im Vordergrund.
  • März: Bonopolis.de erscheint im neuen Gewand: Freundlicher, heller und mit einer besseren Nutzerführung.

2013

  • September: eResult gründet mit 10 weiteren E-Commerce-Dienstleistern das Partnernetzwerk United E-Commerce und präsentiert sich auf der dmexco der Öffentlichkeit.
  • August: Teamtage 2013 – sie stehen unter dem Motto „Tacheles reden“:
    Nach 4 Jahren intensiver Strukturierung von Prozessen und Arbeitsabläufen, Schaffung von Abteilungen und Kommunikationsregeln ist es nun an der Zeit diese zu hinterfragen und Optimierungen zu entwickeln.
    Die Teamtage waren Projekt-Kick-Off und sind eine gute Basis für den eingeleiteten Wandlungsprozess.
  • März: 1. eResult Agenturtag in Hamburg
  • Januar: Kontinuierliches Kundenfeedback - Unmittelbar nach Projektabschluss erhalten eResult Kunden einen kleinen Fragebogen zur Ermittlung von Zufriedenheiten und Anforderungen. Auf diese Weise sollen Kundenwünsche schneller in die Optimierung von Produkt- / Prozessen einfließen, und Unzufriedenheit erst gar nicht entstehen.
  • Januar: Altersvorsorge@eResult - 2 von 3 eResulter nehmen das im Herbst 2012 unterbreitete Angebot einer betrieblichen Altersvorsorge an. Ein schöner Erfolg. eResult zahlt seinen Mitarbeitern einen Zuschuss von 20% der monatlichen Altersvorsorgebeiträge.

2012

  • Dezember: Best Practice Club der OTTO Group in Hamburg: Anja Weitemeyer berichtet über die Einsatzbereiche und Stärken der Hautleitwiderstandsmessung in Use-Labs und bietet Einblicke in die neuesten Erkenntnisse der erlebnisreichen Shop-Gestaltung.
  • Oktober: eResult nimmt zum 5. Mal am Usability-Kongress teil. Neben einem Vortrag zum Nutzen und zu den Einsatzbereichen von Kundenblogs stellt eResult den neuen Emotion-Tracker vor. Mit diesem System ist es möglich über die Erfassung der Veränderung von Hautleitwiderstandswerten Treiber von positiven und negativen Emotionen bei der Nutzung von Anwendungen aufzustöbern.
  • August: eResult veranstaltet das dritte Teamevent. Motto diesmal: Begegnung, Kontakt, Kooperation. Eine Bilderstory zum Event bietet die eResult Pages auf Facebook.
  • Juni: Elske Ludewig stellt auf dem Tag 47. BVM-Kongress ein neues Messinstrument zur Erfassung der Online-Reputation einer Marke vor.
  • Mai: Anna Metzger, in 2011 als Trainee bei eResult eingestiegen, bekommt einen unbefristeten Arbeitsvertrag als User Experience Consultant.
  • April: eResult führt zum zweiten Mal eine Mitarbeiterbefragung durch. Erstmalig in Form einer standardisierten Befragung. Zentrale Ziele der Umfrage bestehen in einer Bestandsaufnahme zur Mitarbeiterzufriedenheit, deren stetigen Verbesserung und in einer Weiterentwicklung von Führungsinstrumenten und Führungskräften.
  • Januar: Das Führungsteam der eResult GmbH bekommt Zuwachs: Elske Ludewig bereichert den nunmehr aus fünf Personen bestehenden Führungskräftekreis. In 2012 steht die Entwicklung und Festigung von Führungsgrundsätzen im Vordergrund. Zudem wird ein Modell zur systematischen Mitarbeiterbeurteilung und Personalentwicklung konzipiert.

2011

  • November: eResult verleiht zum 4. Mal den Usability-Contest. Ausgelobt werden Preise im Gesamtwert von 7.000 EUR. Prämiert werden Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlern und Designern.
  • August: Beide in 2011 startende Trainees (Tobias Karsch und Florian Thirolf) werden übernommen.
  • Mai: Training4Trainee wird als neues Instrument für die einarbeitung von Mitarbeitern eingeführt.
  • April: Endlich wieder einen Agentur-Hund :) - Tyson macht seine ersten Schritte im Göttinger Büro.
  • April: Die Stadt Jena beauftragt eResult für ihr Re-Launchprojekt.
  • Februar: eResult definiert 5 strategische Leitprojekte für die kommenden 2 Jahre.
  • Januar: Büroeröffnung in Hamburg.

2010

  • Dezember: Die erste AG-Firmenentwicklung wird von Martin Beschnitt einberufen, geleitet und durchgeführt. Themenschwerpunkt: Zusammenarbeit.
  • November: Strategie-Workshop: eResult führt zum ersten Mal einen systematischen, moderierten Strategieworkshop durch. Fokus und Zielsetzung: Marktbearbeitung in den kommenden 2 Jahren (bis 2012).
  • Oktober: Produktmanagement wird erstmals neu ausgerichtet - Teilung der Aufgaben in die Blöcke "Weiterentwicklung (FuE)" und "Marketing & Vertrieb"
  • Oktober: eResult stellt erstmalig auf der Marktforschungsmesse Research & Results aus.
  • September: Produkteinführung "Web-Analytic & Usability".
  • September: Gesellschafter beschließen Umzug Büro Kiel nach Hamburg (Flächenausdehnung von 35 auf 150qm). Start des Hamburger Büros zum 01.01.2011
  • September: eResult führt erstmalig ein Teamevent mit den Themen: Themenbuilding, 10 Jahre eResult und Unternehmensgrundsätze durch.
  • September: eResult ist zum ersten Mal auf dem Versandhandelskongress und der Mail Order World mit einem Messestand vertreten.
  • August: eResult bekommt ersten "großen" Auftrag für eine Usability-analyse von mobilen Applikationen/Apps.
  • Juni: eResult konzipiert eine Literaturrecherche-Anwendung für mobile Endgeräte
  • Juni: eResult bekommt Fanpage bei Facebook
  • Mai: UPA International in München - eResult fördert diese Veranstaltung als Hauptsponsor.
  • März: Führungskräfteseminar in Zusammenarbeit mit OE Berater und Coach Bernd Fritz Kolle der Organisationsberatung Teneo
  • März: Martin Beschnitt wird zum Managing director ("Geschäftsführer im operativen Geschäft") ernannt.

2009

  • Dezember: Erweiterung des wissenschaftlichen Beirats durch Prof. Dr. Alexander Magerhans
  • Dezember: Internationaler Usability-Test für Unternehmen aus der Otto Group - eResult ist erstmalig Lead-Agentur in einem Usability-Network international tätiger Agenturen.
  • Oktober: Produkteinführung Nutzertagebuch
  • September: Erster Kundentag mit ausgewählten Kunden in Kiel.
  • Mai: eResult launcht Intranet als zentrale Wissensmanagement-Plattform
  • März: Produkteinführung Kundenblog
  • Januar: Einführung einer weiteren Führungsebene - 3 Managing Partner verstärken das Führungsteam der eResult GmbH: Martin Beschnitt, Anja Weitemeyer und Bärbel Jüngel

2008

  • Dezember: eResult überschreitet die Umsatzmarke von 1 Mio. Euro.
  • Dezember: Eröffnung der Geschäftsstelle Frankfurt am Main / Dreieich
  • November: Durchführung der ersten eResult Kundenumfrage.
  • Oktober: Eröffnung des Firmenstandorts Kiel
  • Juli: Produkteinführung Remote Usability-Tests (synchron und asynchron)
  • Juli: eResult launcht den offenen Themenblog www.usabilityblog.de
  • März: Konzeption und Etablierung eines Usability-Engineering-Lifecycles

2007

  • Dezember: Produkteinführung Rapid Prototyping & Prototypenerstellung.
  • Dezember: Dritter Re-Launch von www.eresult.de
  • Oktober: 1. Teilnahme auf der Internet World in München
  • Februar: Start des eResult Weiterbildungsprogramms: Donnerstag-Runde, Produkt- und Branchentage und externe Weiterbildungsbudgets für jeden eResulter

2006

  • Dezember: eResult schafft Teilzeitstelle für das Office Management (u.a. vorbereitende Buchhaltung, Überweisungen, Rechnungswesen)
  • Dezember: Firmenumzug des Büros Göttingen (von 90qm auf 180qm)
  • April: Dr. Alexander Magerhans wird zum eReseulter - neben dem Projektgeschäft wirkt er als Coach / Berater für Prozessoptimierung und wissenschaftliches Arbeiten.
  • April: Einführung eines Systems zur Weiterentwicklung vorhandener Produkte über Produktmanager und Produkttage
  • April: Start von Weiterbildungsmaßnahmen / Teamstärkungsmaßnahmen über Veranstaltungen außerhalb des Tagesgeschäfts

2004

  • Oktober: eResult führt in Göttingen erstmalig den Usability-Kongress durch.
  • Oktober: Usability Contest wird zum ersten Mal vergeben.
  • Januar: Miriam Yom verläßt die Geschäftsführung der eResult GmbH und übernimmt die Position der Leiterin des wissenschaftlichen Beirats.

2003

  • Dezember: Relaunch www.eresult.de
  • Dezember: Jens Wohlfahrt steigt als Gesellschafter und Geschäftsführer aus.
  • Oktober: Launch der eResult Download-Area

2002

  • November: Konzeption, Aufbau und Einführung des Online-Befragungssystems
  • August: Jan P. Schultze bereichert das Team der eResult GmbH - erstmals bekommt das Unternehmen nun IT-/Programmierwissen gepaart mit Usability-/Forschungs-/Marketingwissen in einer Person.
  • März: Imagery Studie wird gestartet

2001

  • Dezember: Firmenumzug Büro Göttingen (von 30qm auf 90qm).
  • Juli: Günter Silberer steigt als Gesellschafter aus. Die verbleibenden Gesellschafter erwerben die Anteile zu gleichen Teilen.

2000

  • Oktober: Launch des eResult Newsletters.
  • Juni: Launch des Online Access Panels Bonopolis in Kooperation mit der Universität Göttingen.
  • Mai: Firmengründung der eResult - E-Commerce Research & Consulting GmbH am 01.05.2000 durch Thorsten Wilhelm, Günter Silberer, Miriam Yom und Jens Wohlfahrt.

Können wir weiterhelfen?

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen und Wünschen direkt an uns. Wir sind gern für Sie da.

6 Mal im Jahr berichten wir über neue Methoden, stellen Studien kostenlos bereit und bieten Buch- und Veranstaltungstipps.

Usabilityblog.de

250.000 Besucher pro Monat, 3 Artikel pro Woche und viele Buch- und Veranstaltungstipps.

Teststudios & Use-Labs

In Frankfurt, Hamburg und Göttingen verfügen wir über eigene, modern ausgestattete Studios zur Durchführung von UX Tests, Use-Labs und Gruppendiskussionen. Räumliche Unabhängigkeit bietet unser mobiles Lab.

Branchen, Testobjekte & Anwendungsfelder

Wir beraten Online-Shops bei der Konversionsoptimierung, Medienunternehmen bei der Bindung von Nutzern, Banken beim Optimieren ihrer Intranets und Hotelportale beim Gestalten mobiler Anwendungen.

Erfahren Sie mehr über unsere Testobjekte und Einsatzbereiche.