Surfverhalten im Web: Wie viele unterschiedliche Websites werden genutzt?

#

Sie rufen Ihre Mails ab, nehmen ein Telefonat an, sprechen mit Kollegen und dann …
dann rufen Sie Ihren Browser auf um zu Surfen.

Frage: Wie viele unterschiedliche Websites rufen Sie während einer Surfsession auf?
Also betrachtet vom Zeitpunkt des Browseraufrufs bis hin zur Zuwendung zu einer anderen Tätigkeit.

Genau diese Frage haben wir 600 Webnutzern/-innen aus Deutschland gestellt onlinerepräsentative Stichprobe.

 

Was uns zusätzlich interessierte:

  • Hat sich da etwas geändert - in den vergangenen 1-2 Jahren?
  • Nutzen deutschsprachige Webnutzer/-innen immer mehr oder immer weniger unterschiedliche Websites während einer Surfsession?

Methodische Vorgehensweise

Surfsession – 10 Leute fragen was sie darunter verstehen, 8 unterschiedliche Antworten erhalten!

So unsere These. Daher haben wir diesen Begriff zunächst eingeführt und den Befragungsteilnehmern im Detail beschrieben.

Die Befragungsteilnehmer sollten unter einer Surfsession den Zeitraum zwischen zwei unterschiedlichen Tätigkeiten verstehen. Mit einer festgelegten Ausgangstätigkeit: Dem Zugriff auf das Web über einen Browser.

Letzte Aufgabe und Anforderung an die Befragten:
„Bitte denken Sie an Ihre letzte Surfsession!“

#
Surfsession: So haben wir den Begriff definiert und gemessen!
[Bild vergrößern]


Die Ergebnisse …

Nach der Schaffung eines einheitlichen Begriffverständnisses und der Fokussierung auf die letzte Surfsession wurde die erste Frage gestellt:
„Wie viele unterschiedliche Websites haben Sie genutzt?“.

#
Anzahl genutzter Sites pro Surfsession (im Durchschnitt)
[Bild vergrößern]


Erkenntnis: Im Mittel werden 6 unterschiedliche Websites während einer Surfsession genutzt.  

Die Daten weisen eine relativ große Streuung auf. Immerhin 15,2% nutzen pro Session 11 oder mehr Sites. Ein aus unserer Sicht sehr hoher Wert.

Was hat sich in den vergangenen 1-2 Jahren geändert? Das war unsere zweite Fragestellung.

#
Veränderung der Anzahl genutzter Sites pro Surfsession
[Bild vergrößern]


Zweite Erkenntnis: Surfen ist (wieder) in!
2 von 3 Webnutzern surfen während einer Session mehr Websites an als in der Vergangenheit.

Wir finden die Ergebnisse super interessant, und Sie?
Welche Schlüsse ziehen Sie aus den Studienergebnissen? Worin sehen Sie die zentralen Gründe und Erklärungen für diese Daten?

Methodische Eckdaten und Studienband:

In der eResult Download-Area können Sie einen Berichtsband zur Studie herunterlagen:
eResult Studie zum Surfverhalten im Web.
Die Daten wurden über den eResult Omnibus erhoben - einer monatlich durchgeführten Mehrthemenbefragung.

Sind Sie anderer Meinung?

Ihre Rückmeldung zu diesen Überlegungen und Thesen interessiert uns sehr.
Schreiben Sie uns!