Guidelines zur Gestaltung nutzerfreundlicher Buchungsstrecken

Eine unkomplizierte Buchung wird von Nutzern als wichtiges Kriterium für die Auswahl und Präferenz für ein Reiseportal angesehen. Dies liegt auf der Hand, wird aber auch durch mehrere Studien belegt.
Grund genug, die Erfolgsfaktoren eines nutzerfreundlichen Buchungsprozesses herauszuarbeiten - auf der Basis von Erfahrungen aus zahlreichen Usability-Tests für Online-Reiseportale in den letzten sieben Jahren. Grundlage dieser Richtlinien für nutzerfreundliche Buchungsprozesse bilden Bad- und Best Practices.

Dabei wurden eine Vielzahl von Seiten untersucht. Es wurden sowohl die Internet-Angebote von "großen" Reiseportalen, als auch von kleinen eher regionalen Anbietern "unter die Lupe" genommen. Keiner der untersuchten Anbieter hat alles "Richtig" gemacht. Dies ist auch verständlich, da der Buchungsprozess oft sehr komplex ist. Aber es wurden auch viele vermeidbare Fehler gefunden.

Die wichtigsten Guidelines im Überblick:

  • Die Gestaltung der Schnellsuche ist für Nutzer eines der wichtigsten Seitenelemente auf der Startseite. Hierüber kann der Nutzer seinen Reisewunsch formulieren, seine Reiseanfrage starten. Aus diesem Grund ist die Suchmaske im sofort sichtbaren Seitenbereich zu positionieren.
  • Oft wird dem Nutzer eine Vielzahl von Treffern angeboten. Eine übersichtliche Gestaltung sowie das Angebot von leicht bedienbaren Filter- und Sortiermöglichkeiten sind dabei ein "Muss".
  • Last but not least: Ist der Nutzer von dem Angebot überzeugt, ist diese noch nicht automatisch gebucht. Im CheckOut Prozess kann es zu Nutzungsproblemen kommen, die den Kunden trotz fester Kaufabsicht abschrecken. Die Kunden die hier verloren werden, sind "schmerzhaft" für den Anbieter, da bereits viel Geld und Mühe investiert wurde, ihn zu überzeugen.

Download der Guidelines (kostenlos)

Die herausgearbeiteten Guidelines, mit zahlreichen Bad- und Best-Practices können im eResult Download-Bereich kostenlos herunter geladen werden. Es ist lediglich eine Registrierung erforderlich.

Sind Sie anderer Meinung?

Ihre Rückmeldung zu diesen Überlegungen und Thesen interessiert uns sehr.
Schreiben Sie uns!