Aktueller digital publishing report: Melanie Wieland gibt Tipps zur Verankerung von Human Centered Design im Unternehmen

Melanie Wieland, Senior User Experience Consultant und Produktmanagerin für Seminare und Trainings bei eresult, hat im Rahmen ihres Psychologiestudiums und jahrelanger Berufserfahrung gelernt, wie wichtig es ist, den Nutzer bei der Gestaltung jeglicher Produkte abzuholen. User Experience kann ohne den Einbezug jenes Nutzers gar nicht gedacht werden.

Umso wichtiger ist es, UX nicht als Feature, sondern als ganzheitlichen Ansatz zu verstehen und ganze Prozesse menschzentriert zu gestalten. Doch wie kann das aussehen, wenn man Human Centered Design konsequent denken und im Unternehmen verankern möchte?

Hierzu lässt Melanie Wieland uns in der aktuellen Ausgabe des digital publishing report an ihren Gedanken und Einschätzungen zur Frage, weshalb Human Centered Design von zentraler Bedeutung ist und wie es im Unternehmen gelebt werden kann, teilhaben. Sie erläutert, warum UX als langfristige und strategische Entscheidung verstanden werden muss und wie eine entsprechende Strategie im Unternehmen verankert werden kann.

Zudem gibt sie Empfehlungen, wie Unternehmen trügerische ad-hoc-Lösungen vermeiden und stattdessen auf Basis von Reifegradmodellen einen Mentalitätswandel hin zu einem Verständnis von UX als Kultur schaffen können.

Zur Gesamtausgabe des digital publishing report