Bitkom lädt ein: Paradigmenwechsel oder Buzzword – UX im Spannungsfeld IoT

Die Tagesveranstaltung beginnt um 10 Uhr. Nach den Begrüßungsworten startet Andrea Papenmeier (adesso AG) mit ihrem Thema „UX für Gerätesteuerung – IoT als Werkzeug"

Es folgen weitere spannende Themen (Auswahl) mit den Titeln:

  • Virtuelle Anlagenbediener für nutzerzentriertes UI-Design“ von Dr. Insa Wolf, Fraunhofer IDMT
  • Brücken zwischen Mensch und Maschine schlagen Gamifikationskonzepte für zufriedene Kunden in einer predictive IoT-Welt“, Prof. Tim Bruysten, richtwerk GmbH
  • „UX in IoT Sytemen meistern – Wie Methoden aus UX und Software Engineering sich gegenseitig befruchten“, David Gilbert und Dirk Röder, DB Systel GmbH

Am Nachmittag klärt Martin Beschnitt, Geschäftsführer bei eresult GmbH, die Frage „What`s Different About User Experience Design für the Internet of Things?“. Sein Vortrag basiert auf dem Buch von Rowland et al „Designing Connected Products“ (2015, O’Reilly), Erfahrungen aus Kundenprojekten (sofern es NDAs zulassen) sowie den eigenen Erfahrungen von Herrn Beschnitt als Besitzer eines Reihenmittelhauses, einem Innogy Smarthome-System inkl. Phillips Hue und Amazon Echo. Letztgenanntes dient als roter Faden („Leidensgeschichte“) um die Themen greifbarer als auch ansprechender zu gestalten.

Wer Interesse an diesem spannenden IoT-Tag der BITKOM hat, meldet sich gern über uns an. Eine BITKOM-Mitgliedschaft ist keine Teilnahmevoraussetzung. Anmeldungen richten Sie bitte an Martin Beschnitt (stellvertretender Vorstand des AK UUX): martin.beschnitt@eresult.de.