eresult verleiht UX Design Award auf der UX Challenge 2017

UX und Innovationen, das passt einfach zusammen. Und Design natürlich auch.
Zusammengeführt entstand die UX Challenge 2017 der German UPA. 2017 gefördert von eresult und nterra als Sponsoren.

Martin Beschnitt, Geschäftsführendem Gesellschafter von eresult und Frau Astrid Beck, Präsidentin der German UPA bei der Verleihung des UX Design Award

Martin Beschnitt, Geschäftsführender Gesellschafter von eresult und Astrid Beck, Präsidentin der German UPA bei der Preisverleihung im „Brauhaus am Schloss“ in Regensburg (Foto: German UPA)

Vergeben wurden Preise im Gesamtwert von 5.500 EUR an fünf erfolgreiche Teams.

Die Preisverleihung fand auf der Mensch & Computer statt.

 

And the Winner are…

  1. „UX für Diabetiker“, eingereicht von Melanie Bauer und Sarah Schlecht (Technische Hochschule Ingolstadt)
  2. „Foodscharing in a box“, eingereicht von Margarita Esau, Miriam Hosak, Tyrone Höcke, Hoang Anh Tran Thi (Universität Siegen)
  3. „Tablatt – die Tabletten-App“, eingereicht von Julia Kipp und Magdalena Brandl (Technische Hochschule Ingolstadt)

Die strahlenden Gewinnerinnen Melanie Bauer und Sarah Schlecht mit Martin Beschnitt, Geschäftsführendem Gesellschafter der eresult und Frau Astrid Beck, Präsidentin der German UPA

Das Gewinnerteam Melanie Bauer und Sarah Schlecht mit ihrem Preis, dem 2.000 Euro Scheck. (Foto: German UPA)

Auch 2018 werden wir die Challenge wieder unterstützen und fördern. Wir wollen damit UX & Innovationen zusammenführen und missionieren für den Gedanken:
Nur im Austausch mit Nutzern/-innen können erfolgreiche Produktideen entstehen, entwickelt und umgesetzt werden.