Neues Qualitätssiegel „Nutzerzentriert entwickelt“ vom UIG e.V.

Viele mittelständische Unternehmen haben das Potenzial von nutzerzentrierten Entwicklungsprozessen zur Erzielung einer hohen Usability und User Experience ihrer digitalen Produkte und Dienstleistungen bereits erkannt und setzen dies auch erfolgreich um. Doch wie kommuniziert man dieses Alleinstellungsmerkmal am besten?

Der UIG e.V. hat nun ein neues Angebot auf den Weg gebracht: das Qualitätssiegel "Nutzerzentriert entwickelt", das in enger Zusammenarbeit mit eresult und weiteren UUX Dienstleistern entwickelt wurde und ab sofort vergeben wird. Es soll mittelständischen Unternehmen dabei helfen, einen sichtbaren Nachweis der erfolgreichen Etablierung eines nutzerzentrierten Entwicklungsprozesses zu erhalten.

Das Siegel wird mit einer Laufzeit von einem Jahr mit direktem Bezug auf den Entwicklungsprozess einer spezifischen Software vergeben. Im Rahmen eines durchgeführten Audits durch einen unabhängigen Usability & User Experience Dienstleister wird u. a. geprüft, ob Usability-Rollen bzw. Qualifikationen vorhanden sind, Nutzerforschung durchgeführt wird, Prototypen entwickelt werden und eine systematische Nutzerevaluation im Prozess verankert sind.

Das Qualitätssiegel soll Anreize schaffen, die Usability und User Experience einzelner Software weiter zu verbessern und dadurch den Softwareentwicklungs-Standort Deutschland zu stärken.

Jetzt informieren