Rapid Prototyping als Prozess: Workshop für Fortgeschrittene

Im Mai hat Richard Bretschneider bereits einen Prototyping-Workshop für Einsteiger geleitet. Der zweite Teil findet nun am 6. Juni 2019 von 9:30 bis 17:00 Uhr an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg statt. Die Teilnehmer*innen können mit diesem Workshop ihren Umgang mit Axure vertiefen und damit ihr Fähigkeiten, eigenen Prototypen zu erstellen, weiter ausbauen.

Themenschwerpunkte des kostenlosen Workshops „Rapid Prototyping als Prozess“ für Fortgeschrittene sind u. a.:

  • Einsatzzwecke von Axure
  • Aufbau des Axure-Interfaces
  • Standard-Widgets für die Erstellung von Prototypen und Wireframes
  • Arbeiten mit Screenshots und Bildern
  • Effizientes Arbeiten: Wiederverwendung von Elementen
  • Einfache Interaktionen und konditionelle Logik
  • Generieren von HTML-Prototypen
  • Prototypen bei online hosten  

Trotzdem bleibt genügend Zeit, eigene Themenwünsche einzubringen. 

WICHTIG: Die Teilnehmer werden gebeten, einen eigenen Laptop mit separater Maus mitzubringen. Auf diesem sollte die aktuelle Version von Axure installiert sein. Eine voll funktionsfähige 30 Tage Testversion ist unter axure.com als Download erhältlich. 

Details und kostenlose Anmeldung