Remote Design Sprints: Das Werkzeug für den digitalen Wandel

Design Sprints haben sich als effektive Methode etabliert, um mit einem kleinen Team innerhalb von wenigen Tagen von einer Idee zu einem mit Nutzern getesteten Prototypen zu gelangen. Dabei schließen sich die Teilnehmer üblicherweise für eine Woche in einem geeigneten Raum ein und kleben gemeinsam fleißig Sticky Dots und Post-its. Es gibt jedoch Situationen, in denen das Team nicht an einem Ort zusammensitzen kann. Das ist aktuell natürlich die Corona-Ausnahmesituation, kann aber auch in normaleren Zeiten der Fall sein, wenn Teams über mehrere Standorte verteilt sind und Reisen vermieden werden sollen. Wie funktioniert das Ganze auch remote?

Robin Nagel hat als User Experience Consultant bereits zahlreiche Design Sprints geleitet und ist damit nicht nur für das Testing, sondern auch für Konzeptions- und Prototyping-Projekte Experte. Gerne gibt er sein umfangreiches Wissen weiter und zeigt Ihnen, was funktioniert und was nicht.

Noch nicht angemeldet? Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wann & wo?
Dienstag, 24. November 2020, 17:00-19:00 Uhr, virtuell

Jetzt kostenlos anmelden!