World Usability Day: Design im Gesundheitswesen & für das Wohlbefinden!

Der 18. World Usability Day steht vor der Tür! Das Ereignis des Jahres für alle UXler*innen findet am 10. November 2022 statt. An rund 200 Orten in mehr als 40 Ländern der Welt treffen sich Usability- und User Experience-Expert*innen zum World Usability Day (WUD), je nach Situation vor Ort oder remote.

Wir von eresult haben es uns natürlich nicht nehmen lassen auch dieses Jahr wieder dabei zu sein. Wir freuen uns Ihnen unsere folgenden Beiträge vorstellen zu können:

Thorsten Wilhelm, unser Gründer & aktiver Gesellschafter, beteiligt sich auf dem WUD Hamburg von 10:00 - 12:00 Uhr mit dem Workshop „Ortsunabhängiges Arbeiten als UX Designer“. Die Teilnahme ist nur mit bestätigter Anmeldung möglich.

Der WUD Stuttgart wird ebenfalls remote stattfinden. eresulter Friedemann Dohse hat bei seinem Vortrag 13:45 - 14:15 Uhr „Enterprise User Experience: Die vernachlässigte UX Disziplin“ einige Fallbeispiele im Gepäck, die speziell auf das Thema Wohlbefinden/Gesundheit einzahlen. Nicht zuletzt, weil es um Software geht, die man gefühlt 5 Stunden am Tag benutzt…

Von 14:30 - 15:00 Uhr plaudert unser geschäftsführender Gesellschafter Martin Beschnitt auf dem WUD Stuttgart aus dem Nähkästchen: „2 Jahre Pandemie und unzählige (Remote) Tests weiter – eresult Learnings aus 1.000+ Remote Interviews & Online-Studien“

Vor Ort auf dem WUD München  sprechen eresulter Xaver Bodendörfer sowie Daniela Nüchterlein und Sascha Meier von BITMARCK von 13:35 - 14:10 Uhr. Das Thema ist „Running up that hill – bestmögliche User Experience für unsere Patientenakten-App“.

Mit dem gleichen Thema „Running up that hill – bestmögliche User Experience für unsere Patientenakten-App“ sind Xaver Bodendörfer, Daniela Nüchterlein und Sascha Meier nochmals remote von 16:00 – 17:00 Uhr auf dem WUD Berlin vertreten.

Wir uns auf Ihre Teilnahme und regen Austausch.
 

Zur WUD-Übersicht in der DACH-Region