Prototyping Training

Lernen Sie, wie Sie schnell und einfach interaktive Prototypen für Ihre Projekte erstellen. Wir bieten Ihnen:

  • Individuell angepasste Trainingsinhalte ganz nach Ihrem Kenntnisstand und Ihren Bedürfnissen
  • Prototyping auf unterschiedlichsten Fidelity-Ebenen: von Papier-Prototypen bis hin zu High-Fidelity-Protoypen, z. B. in Axure
  • Einführung in Gestaltungsgrundlagen
  • Praktische Übungsaufgaben in Anlehnung an Ihre eigene Website oder Software
  • Prototyping-Software-Schulungen, z. B. Adobe XD, Sketch, Axure

Beispielhafte Trainingsinhalte: Axure Prototyping

Die genauen Inhalte des Trainings werden immer mit Ihnen individuell abgestimmt, um genau auf Ihren bisherigen Kenntnisstand und Ihre Wünsche einzugehen. Auch die Übungsaufgaben werden angepasst, so dass wir auf Beispiele aus Ihrem eigenen Unternehmenskontext, Ihrer Website oder Software zurückgreifen.

  • Von Axure offiziell anerkannte Trainings
  • Trainer mit jahrelanger praktischer Axure Prototyping-Erfahrung aus Kundenprojekten
  • Durchführung des Axure Trainings bei Ihnen im Haus

Die folgenden Inhalte sind somit als mögliche Beispiele für einen Einsteiger- und einen Fortgeschrittenenkurs zu verstehen.

Einsteigerkurs Axure

  • Einsatzzwecke von Axure
  • Aufbau des Axure-Interfaces
  • Standard-Widgets für die Erstellung von Prototypen und Wireframes
  • Arbeiten mit Screenshots und Bildern
  • Verwendung von Master-Templates
  • Einfache Interaktionen und konditionelle Logik
  • Grundlagen von Dynamic Panels
  • Dokumentation von Prototypen mit Annotationen
  • Generieren von HTML-Prototypen
  • Prototypen bei AxShare hosten

Fortgeschrittenenkurs Axure

  • Weiterführender Einsatz von Dynamic Panels
  • Animation von Elementen
  • Komplexe konditionelle Logik
  • Nutzung von Variablen
  • Repeater-Widget für strukturierte Daten
  • Grundlagen mobiler Prototypen

Weitere mögliche Themen Axure Prototyping

  • Aufbau eigener Widget-Bibliotheken
  • Responsive Design mit Axure
  • App-Prototypen erstellen
  • Parallax Scrolling
  • Spezifikationen aus Axure als Word-Dokument generieren
  • Team-Projekte mit Versionierung
  • Und vieles mehr... fragen Sie uns einfach

Zielgruppe und Ablauf der Prototyping Schulungen

Das Erlernen von Prototyping-Software, wie z.B. Axure ist für viele Rollen hilfreich: Von UX-Designern, Informationsarchitekten und Interaction-Designern bis hin zu Interface-Entwicklern und Produktmanagern. Durch das schnelle Prototyping Ihrer Ideen fällt die Kommunikation mit verschiedenen Stakeholdern gleich viel leichter. Und auch für Usability-Tests können interaktive Prototypen perfekt eingesetzt werden.

Durch unsere modularen und individuell angepassten Schulungsinhalte ist die Schulung für alle Kenntnisstände geeignet. Komplette Anfänger führen wir Schritt für Schritt in die Basics ein, während fortgeschrittene Nutzer durch Profi-Tipps von uns noch besser werden. Sie sollten nur darauf achten, dass alle Teilnehmer etwa das gleiche Level besitzen. Wir empfehlen maximal 4-6 Teilnehmer, um eine intensive Betreuung gewährleisten zu können.

Da wir unsere Workshops bei Ihnen im Haus durchführen gibt es keine aufwändige Anreise und Übernachtung für Ihre Mitarbeiter. Sie können in vertrauter Umgebung und Ihren eigenen PCs das Prototyping erlernen. Benötigt werden nur ein entsprechender Konferenzraum und die neuste (und gewünschte) Prototyping-Software-Version für jeden Teilnehmer.

Alle Inhalte werden sehr praxisorientiert vermittelt und anhand von Übungsaufgaben vertieft. Der Anteil der Übungszeit liegt je nach Schulungsinhalten und Ihren Wünschen bei etwa 30-60%.

Die Länge der Schulung richtet sich ebenfalls ganz nach den von Ihnen gewünschten Inhalten. Die wichtigsten Basics lassen sich an einem Tag vermittelt, besser sind aber 1,5 bis 2 Tage für einen Einsteigerkurs. Speziellere, fortgeschrittene Themen und Vertiefungen sind gut an einem Schulungstag möglich.

Unsere Prototyping-Trainer

Durch jahrelange Praxiserfahrung aus Kundenprojekten haben unsere Trainer nicht nur exzellente theoretische Kenntnisse, sondern wissen auch, wie sich die Prototyping-Software am besten in Projekten einsetzen lässt.

Robin Nagel

Herr Nagel verantwortet den Bereich Prototyping bei eresult. Er setzt komplexe Prototypen um und schult eresult-Mitarbeiter und Kunden im Umgang mit Prototyping-Tools wie z.B. Axure.

Sein Wissen teilt er auf dem Usabilityblog. Darüber hinaus hat er auch zum Thema "Rapid Prototyping" bereits mehrere Vorträge und Workshops durchgeführt.

Jens Jacobsen

Herr Jacobsen ist UX-Berater und Konzepter für Websites & interaktive Anwendungen mit vielen Jahren Erfahrung. Sein Wissen gibt er mit Begeisterung in Präsenzseminaren, Workshops und Büchern zum Thema weiter.

Weiterführende Prototyping-Leistungen

Wir lassen Sie nicht alleine nach einem Training. Gerne unterstützen wir Sie auch bei Ihrem weiteren Weg, etwa durch:

  • Unterstützung in Projekten: Wenn es einmal zu komplex wird springen unsere Profis gerne ein
  • Kurzfristiger UX-Support: Wir beantworten Ihre Fragen und coachen per Videokonferenz
  • Libraries und Vorlagen: Entsprechend Ihres Corporate Designs oder Styleguides stellen wir für Sie alle wichtigen Interfaceelemente als Bibliothek bereit. So wird Ihre Arbeit in Zukunft noch effizienter.

"Der 2-tägige Inhouse-Workshop von eresult war bestens auf unseren Wissensstand im Umgang mit dem Prototyping-Tool, auf unsere Branche und unseren täglichen Herausforderungen im UX-Team ausgerichtet. Wir sind nun in der Lage unsere Ideen effizient und effektiv zu visualisieren und frühzeitig in ein iteratives User-Testing einzusteigen."

Romina Sommerfeld
Produktverantwortung, Usability und Kundenbereich
HUK24



Ausgewählte Referenzen - Axure Prototyping Training