Newsletter März 2017

Erweiterte Geschäftsführung

Martin Beschnitt unterstützt seit dem 1.1.2017 den bisher alleinigen geschäftsführenden Gesellschafter Thorsten Wilhelm in der Unternehmensführung.

Nach nunmehr 17-jähriger Geschäftsführung der eresult GmbH bekommt Thorsten Wilhelm (Gründer & geschäftsführender Gesellschafter) eine erprobte und geschätzte Führungskraft, sowie einen hervorragenden Kundenbetreuer zur Seite gestellt.

Martin ist bereits seit Anfang 2007 für eresult tätig. Seit 2010 leitete er die Bereiche Marketing und Projektmanagement. 2014 wurde Martin Büroleiter am Kölner Standort, den er seitdem mit seinem Team erfolgreich ausbauen konnte. Er wird in seiner neuen Position die Bereiche Projektmanagement, Controlling, Marketing sowie Forschung & Entwicklung verantworten.

Ebenfalls seit Januar 2017 wirkt Elske Ludewig (32) als Managing Partner in der Geschäftsleitung. Vor 10 Jahren startete Elske als User Experience Consultant bei uns. Seitdem hat sie zahlreiche Projekte geleitet und vor 3 Jahren die Standortleitung Göttingen übernommen. Als Managing Partner führt sie das Göttinger Team, betreut den Kundenstamm in Mitteldeutschland und bearbeitet strategische Leitprojekte.

"Wertschöpfung durch Wertschätzung" - dafür stehen die beiden neuen Mitglieder der eresult Führungsmannschaft Martin Beschnitt und Elske Ludewig. Gemeinsam mit Thorsten Wilhelm werden sie die Basis für Wachstum durch zufriedene Kunden und Mitarbeiter/-innen weiter ausbauen.

 

PRODUKTE & TOOLS

Design-Workshops:
Welcher Workshop passt zu mir?


"Agile! Lean! Wir brauchen einen Workshop. Kommt lasst uns Design Thinking und Ideation machen. Creation & Innovation ist immer gut. Und Google Design Sprints! Lasst uns Spaß haben und Post-Its an die Wände kleben. Kaffee dazu?"

Diese Buzzwords sind derzeit oft und überall zu hören. Sie sind damit Realität. Sie machen es zugleich aber auch so schwierig zu erkennen, warum man Design Workshops durchführen sollte, und welcher Ansatz der Beste für den konkreten Fall ist.

Richard Bretschneider (eresulter in Köln) ist unser Experte in Sachen Design Studio, Design Thinking & Co. und bietet Ihnen in seinem Blogbeitrag Klarheit zu den Begrifflichkeiten. Er zeigt die zentralen Gründe auf, warum Design-Workshops stattfinden sollten.

Damit Sie stets das geeignete Format für sich finden, bieten wir Ihnen gerne unsere Beratung und Unterstützung an: Nutzen Sie unsere Erfahrungen zur Planung und Durchführung von Design-Workshops.

Design-Workshops mit eresult

 

METHODEN & PROJEKTE

eBook:
Durchführung von Remote UX Tests


Dustin Rauch, UX Berater an unserem Göttinger Standort, bietet in unserem Themendossier Tipps zur Durchführung gelungener Remote UX Tests, stellt Tools vor und geht auf diese Fragen ein:

  • In welchen Produktphasen ist ein Remote-Test denkbar?
  • Wie sollte ein asynchroner Remote-Tests geplant werden?
  • Wann macht ein asynchroner Remote-Test wenig Sinn?

Das eBook Basiswissen Remote Usability-Tests erhalten Sie kostenlos als PDF in unserer Download-Area.

Basiswissen Remote Usability Testing

 

NEWS AUS DER FORSCHUNG

eresult Studie:
Multi Banking Apps unter der Lupe


Gehaltskonto, Sparkonto, Kreditkonto - und jedes der Konten bei einem anderen Institut. Da wird das Einsehen und Kontrollieren von Kontobewegungen schnell zeitraubend.

Multi Banking Apps setzen hier an, bieten in einer App Daten zu verschiedenen Konten unterschiedlicher Institute. Mehrwert pur. Geboten von Finanz-Technologie-Startups (FinTechs) und Banken. Die vorhandenen Lösungen versprechen, dass sich Finanzprodukte von Kunden banken- und anbieterübergreifend verwalten lassen: Einfach, sicher und bequem.

Ohne eine gute Usability kein Mehrwert!
Der Nutzen von Multi Banking Apps kann nur dann erschlossen werden, wenn die Anwendung gut bedienbar ist. Ob dem so ist, das haben wir in unserer aktuellen Studie untersucht. Wir schauten dabei genau hin und nahmen die Apps von Comdirect, Deutsche Bank, Sparkasse, Outbank, Starmoney und Finanzblick im UX Lab "unter die Lupe". Und mussten voller Überraschung feststellen: Da ist jede Menge Optimierungsbedarf vorhanden. Gängige Usability-Grundsätze werden nicht beachtet und die Komplexität bereits in der Einrichtung ist enorm.

Mehr zu unseren Erkenntnissen finden Sie im kostenlos bereitgestellten Studienband.

eresult Multi Banking-Studie 2017

 

VERANSTALTUNGSTIPP

DWX Developer Week 2017:
Spannendes aus den Themenwelten "NET, Web und Mobile Softwarentwicklung


Vom 26.-29. Juni 2017 findet in Nürnberg die alljährliche DWX Developer Week statt. Geboten werden ganztägige Workshops, Vorträge, Neuheiten auf den Messeständen von Lösungsanbietern und eine ungezwungene Abendveranstaltung.

Die DWX richtet sich an Entscheider und Mitarbeiter in IT- und Entwicklungsabteilungen. Es ist eine praxisbezogene Konferenz, die eine gute Plattform zum fachlichen Austausch, Netzwerken und Kennenlernen von Lösungsansätzen bietet.

Der Kongress bietet mit 150 Experten in über 200 Sessions viel Inspiration und Wissen. In diesem Jahr auch von eresult: Richard Bretschneider (Senior Berater an unserem Kölner Standort) zeigt in seinem Vortrag "Onbording - der erste Eindruck zählt" typische Fallstricke beim App-Onboarding auf.

Anmeldemöglichkeit und mehr Informationen finden Sie auf der Kongress-Website.

Developer Week 2017 - Jetzt anmelden!

 

IN EIGENER SACHE

eresult bildet aus:
Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung


Auch 2017 bieten wir wieder eine Ausbildungsstelle an: In Hamburg bilden wir ab dem 1.4. eine(n) Fachangestellte(n) für Markt- und Sozialforschung (kurz: FAM) in 2,5-3 Jahren aus.

Dieser Ausbildungsberuf wurde vom BVM ins Leben gerufen und hat sich in den letzten Jahren mit großem Erfolg etabliert. Berufsschulen für die FAM-Ausbildung gibt es in Hamburg und München.

"FAMs sind üblicherweise beteiligt an der Organisation und Durchführung von Marktstudien und Forschungsprojekten der empirischen Sozialforschung. Sie beschaffen Daten, bereiten sie auf, werten sie aus und bereiten Berichte und Präsentationen der Ergebnisse vor."

So beschreibt die Bundesagentur für Arbeit diesen Ausbildungsberuf kurz und knapp. Wir erfüllen damit alle Voraussetzungen um einem/einer Auszubildenden spannenden und lehrreiche Projekte zu bieten.

Gern weitersagen oder direkt bewerben bei Ediz Kiratli (Ausbilder und Teamleiter eresult Hamburg). Mehr Informationen zu unserer Ausbildungsstelle finden Sie in der Stellenbörse der IHK.

eresult Ausbildungsstelle FAM

 

17. Jahrgang, Ausgabe 1/2017
Erscheinungsdatum: 02.03.2017
Kontakt: newsletter@eresult.de

Der eresult-Newsletter im Überblick

  • Erscheint 12x im Jahr
  • Aktuelle Forschungsergebnisse sowie innovative Methoden der Online-, und Usability- und User Experience-Forschung
  • Vergünstigte Teilnahme an Veranstaltungen
  • Nützliche Hinweise auf Bücher, Websites und Forschungstools
  • u. v. m.

Jetzt anmelden