Download-Area

Anmeldung

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um Zugriff auf die Download-Area zu erhalten.

Kennwort vergessen?

Einige Beispiele aus dem Download-Bereich

Studie Connected Car - User Centered Design von Car Remote-Apps

Beim Frühstücken schon mal die Klimaanalage des Autos starten, aus dem Büro heraus das nächste Navigationsziel an das Fahrzeug senden und prüfen, ob der aktuelle Tankinhalt noch für die geplante Fahrt reicht. Remote-Apps für das Automobil ermöglichen die Nutzung dieser Dienste über eine Smartphone App aus der Ferne. Vor dem Hintergrund der rasanten Weiterentwicklung des Connected Car wird der Funktionsumfang von Remote-Apps künftig steigen. Damit stellt sich die Frage, wie trotz steigender Komplexität eine gute UX und Usability für den Nutzer ermöglicht werden kann. Eine Möglichkeit können Sie in dieser Studie entdecken.

Kostenloser Vortrags-Download

Smart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im Web

Von der Couch aus im Wohnzimmer die Heizung höher drehen, aus dem Zug kontrollieren, ob Kaffeemaschine und Licht auch wirklich ausgeschaltet wurden oder sich mal genauer anschauen, welche Geräte zu welcher Tageszeit eigentlich wie viel Strom verbrauchen. Möglich macht es moderne Smart Home Technologie. Die User Experience von Smart Home Systemen beginnt bereits vor der eigentlichen Nutzung, ja sogar vor dem Kauf: Die Anbieter legen mit den Vermarktungsstrategien auf ihren Webseiten den wesentlichen Grundstein dafür, welches Gefühl sie mit ihren Systemen zusammen verkaufen und für wie hochwertig und kompliziert diese empfunden werden.

Kostenloser Download der Studie

UX von intelligenten Systemen – oder: die Angst vor der künstlichen Intelligenz

Martin Beschnitt zeigt herausragende als auch beängstigende Beispiele aus dem Alltag und benennt die Treiber für eine erfolgreiche Akzeptanz intelligenter Systeme.

Zudem geht er auf Möglichkeiten ein, wie man die Entwicklung intelligente Systeme durch User research & Testing im Sinne des UCD-Lifecycles begleiten kann. Denn: vorausschauende Systeme müssen (vorerst) weiterhin gestaltet und programmiert werden – von Menschen. Und der Entwickler ist hierbei zu 99 Prozent nicht der Endanwender!

Zu guter Letzt erinnert Beschnitt an die weiterhin gültigen Usability-Prinzipen aus den 90er Jahren, die anscheinen bewusst bei den neuartigen Technologien missachtet wurden und so deren Akzeptanz und Verbreitung hemmen.

Kostenloser Vortrags-Download