Aktuelles

20.05.2016
Forschungsbeiträge

Herausforderungen barrierearmer Gestaltung in IT-Projekten nach den Prinzipen des Universal Design

Immer noch sind gestalterisch hochwertige und barrierearme Interfaces nicht selbstverständlich. Im 1. Teil benennt dieser Beitrag 5 Probleme, welche Sie bei der Entwicklung von barrierearmen Schnittstellen beachten müssen, da sie bei Nichtberücksichtigung typischerweise zum Scheitern eines Projektes führen können. Hierzu zählen: 1. eine unzureichende Planung von Ressourcen und Abläufen im Vorfeld; 2. ein ungenaues Briefing und unvollständige Zielgruppeninformationen; 3. die mangelnde Berücksichtigung von Zugänglichkeit und Gebrauchstauglichkeit; 4. die fehlende Einbeziehung von Menschen mit Einschränkungen; 5. die fehlende Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Einschränkungen. Im 2. Teil wird anhand eines praktischen Beispiels dargelegt, wie mit Hilfe eines angepassten User Centered Design Ansatzes (UCD) und etablierten qualitativen Evaluationsmethoden die barrierearme Konzeption einer Videotelefonie-Schnittstelle für Menschen mit besonderen Bedürfnissen nach den Prinzipien des Universal Design umgesetzt werden konnte.

Weiterlesen
10.05.2016
Forschungsbeiträge

Eye Tracking – Ein Überblick

Zu sehen, wie die Nutzer die Seite wahrnehmen. Das ist eine der grundlegendsten Fragen im eCommerce. Jeder, der eine Webseite hat, weiß, wie die Nutzer und Kunden die Webseite wahrnehmen und auch, wie bestimmte, auch kleinste Features beim Nutzer ankommen sollen – aber ist das auch tatsächlich so? Um genau dieser Frage auf den Grund zu gehen, wird sehr häufig Eye Tracking benutzt.

Weiterlesen
03.05.2016
Newsletter

Newsletter Mai 2016

Die Themen dieser Ausgabe:

  • UX von intelligenten Systemen - oder: Die Angst vor der künstlichen Intelligenz
  • Der Blick von außen: Expert Reviews sind im Trend
  • Tools: Was darf mein Produkt kosten?
  • Forschung: Usability-Testing nativer Apps
  • Buchtipp: Interviews richtig gut durchführen
  • In eigener Sache: Rhetorik Seminar
Weiterlesen
28.04.2016
Forschungsbeiträge

Ermittlung von Preisbereitschaften - Was darf mein Produkt/ mein Service kosten?

Die Frage „was ein Produkt oder Service kosten darf“, stellt sich jeder Hersteller und jeder Händler immer wieder. Wie Sie Ihre Kunden und potentiellen Kunden bei der Preisfindung einbeziehen können, erläutere ich Ihnen in diesem Beitrag.

Weiterlesen
26.04.2016
News

eResulter in Weiterbildung – dieses Mal zum Thema Rhetorik!

Unter dem Motto "Auftritt in eigener Sache" haben sich einige eResulter an unserem Standort Hamburg von den Rhetorik Experten aus dem Hause Fromm weiterbilden lassen.

Weiterlesen
19.04.2016
Forschungsbeiträge

Usability-Testing nativer Apps – drei Erhebungsformen im empirischen Vergleich

Der Forschungsbeitrag „Auf der Suche nach der optimalen Vorgehensweise – Usability-Testmethoden im Vergleich“ thematisierte bereits den Vergleich verschiedener Evaluationsmethoden im Kontext von Desktop-Systemen. Der folgende Beitrag greift die Erkenntnisse dieser Studie auf und transferiert sie auf das Testen nativer Applikationen.

Weiterlesen
14.04.2016

UX von intelligenten Systemen

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir nun auf eresult.de den aktuellen Vortrag von Martin Beschnitt, Managing Director der eResult GmbH, zum Thema UX von intelligenten Systemen zum Download an.

 

Erstmals präsentiert anlässlich der BITKOM-Veranstaltung des Fachausschusses Usability & User Experience (FA UUX) im Februar 2016 bei IBM in Hamburg.

Weiterlesen
12.04.2016
News

eResult bietet Aus- und Weiterbildung zum UX Berater & Forscher

Starten Sie bei uns eine Karriere zum UX Professional.
Ab dem 01.06.2016 bieten wir Ihnen dazu wieder eine Gelegenheit.
Nutzen Sie gern unser erfolgreiches Trainee-Programm, um breite Erfahrungen zu...

Weiterlesen
05.04.2016
News

Branchenumfrage zu UX / Usability in Deutschland

Auch 2016 befragt der Berufsverband der Usability-Professionals in Deutschland - German UPA - UX Professionals in ganz Deutschland - nicht nur seine Mitglieder.

Weiterlesen
21.03.2016
Pressemitteilung

Smart ist ganz schön clever!

Neue eResult-Studie zeigt: Smart Home ist der passende Begriff für das vernetzte Zuhause.

Weiterlesen