Nutzertagebuch – Das ganzheitliche Nutzererlebnis erfassen!

Nutzertagebücher ermöglichen Langzeitstudien und öffnen den Blick auf das Verhalten des Nutzers – auch in Alltagssituationen.

Mit dem Nutzertagebuch können Sie neben einer Momentaufnahme einer Nutzermeinung auch einen Langzeiteindruck Ihrer Nutzer und Kunden im unmittelbaren Kontext gewinnen. Das Nutzertagebuch bietet damit den Vorteil einer realitätsnahen Verlaufsmessung. Ein ganzheitliches Nutzererlebnis wird – von der ersten Bedienung bzw. Einrichtung bis hin zum Alltagsgebrauch eines Gerätes oder einer Anwendung – somit erfassbar. Das Aufzeigen von Entwicklungen und Veränderungen im Nutzungsverhalten ist möglich.


Mögliche Einsatzgebiete

Für den Einsatz von Nutzertagebüchern ist eine Vielfalt von Anwendungsfeldern denkbar. So können Nutzertagebücher z.B. in Studien


zum Einsatz kommen und die bestgeeignetste Methode darstellen um optimale Erkenntnisse für Sie zu liefern.

Sie erfahren wo es Weiterentwicklungsbedarfe für vorhandene Lösungen und Optimierungspotentiale bei Ihrem Produkt oder Ihrer Anwendung gibt. Ideen und Wünsche der Nutzer werden aufgedeckt und vielfältiger, wertvoller Input für die Weiterentwicklung geliefert. Wurde ein Produkt oder eine Dienstleistung bereits neu entwickelt, kann auch der Erfolg dieser Entwicklung mit einer Nutzertagebuchstudie überprüft werden.

Bekanntermaßen steigen die Ansprüche von Kunden und Nutzern. Eine stetige Weiterentwicklung mit Fokus auf die Bedürfnisse der Nutzer ist heute Voraussetzung um wettbewerbsfähig zu bleiben, eine hohe Nutzer- und Kundenzufriedenheit zu gewährleisten und damit langfristig erfolgreich zu sein.


Genau hierbei können wir Sie unterstützen!

Bei einem Nutzertagebuch handelt es sich um ein Verfahren, welches auf der in der Psychologie häufig angewendeten Tagebuchmethode beruht und den Vorteil bietet, dass Geschehnisse und Eindrücke von Studienteilnehmern unmittelbar nach dem Eintreten dokumentiert werden, ohne dass Erinnerungseffekte die Wahrnehmung verzerren. Damit ist ein realistischer Eindruck von einer Anwendung oder einem Produkt über einen längeren Nutzungszeitraum im jeweiligen Kontext möglich.

Das gewonnene, reflektierte Nutzerfeedback hilft Ihre Zielgruppe zu verstehen, Probleme in der alltäglichen Nutzung aufzudecken sowie erste Lösungsideen zu entwickeln.

Meinungen der Studienteilnehmer und Probleme in der Bedienung mit der Anwendung werden in regelmäßigen Abständen oder nach bestimmten Erlebnissen durch die Teilnehmer selbst dokumentiert. Auch standardisierte Fragebögen oder offene Fragen können zum Einsatz kommen.

Gern unterstützen wir Sie aufgrund unserer Erfahrung hier auch beim Ausarbeiten geeigneter Fragen und Tagebuchstrukturen bzw. Leitfäden.

Grundsätzlich haben Sie  bei uns die Wahl zwischen

  • Papiertagebüchern – der Klassiker
  • Mobilen Tagebüchern – Erfassung erfolgt hier über eine App auf dem eigenen Smartphone.
  • Webbasierten Online-Tagebüchern

Unsere Leistungen für Sie

Wir unterstützen Sie bei der Wahl der richtigen Erhebungstechnik und Rekrutieren geeignete Studienteilnehmer für Ihre individuelle Fragestellung.

Nach der Feldphase erhalten Sie einen ausgearbeiteten Ergebnisband, in dem die Erkenntnisse der Studie durch unsere Experten anschaulich dargestellt werden. Auch die verwendeten Techniken und Methoden werden dort beschrieben.

Unser Service – typischer Ablauf einer Nutzertagebuchstudie

Sie bekommen konkrete Handlungsempfehlungen, um speziell Ihr Produkt oder Anwendung nutzergerecht zu entwickeln.

Im Anschluss an die Auswertung führen wir gern einen Ergebnisworkshop mit Ihnen durch, in dem gemeinsam Ideen zur Weiterverwendung der Erkenntnisse gesammelt werden.

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Experten

Unsere langjährige Erfahrung unter Einsatz der Methode Nutzertagebuch – durchgeführt sowohl für Desktop- als auch mobile Anwendungen – stellen eine hervorragende Erfahrungsbasis dar, die wir gern auch für Sie einsetzen.

Wir verfügen über zahlreiche Experten verschiedenster Disziplinen, mit weitreichendem soziologischen, psychologischen sowie anthropologischem Wissen, und die notwendige Forschungsinfrastruktur – angefangen bei einem eigenen Online Access Panel, über ein selbstentwickeltes Befragungstool und umfangreiche Erkenntnisse aus anwendungsorientierter Grundlagenforschung.

Fallstudie - Identifizierung von Erfolgsfaktoren einer positiven User Experience für den Fitness Tracker Fitbit Flex, Fitbit

Ausgewählte Referenzen – Nutzertagebuch

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern.

Thorsten Wilhelm
+49 551 5177-426