Eyetracking - Erkennen was Ihre Nutzer & Kunden wirklich wahrnehmen!

Wir unterstützen Sie im Bereich der Eyetracking-Analysen sowohl mit einem „Rundum-sorglos-Paket“ - von der Festlegung von Fragestellungen, über die Studienkonzeption bis hin zu konkreten Optimierungsempfehlungen - als auch als Berater und Dienstleister für Ihre eigenständig durchgeführten Studien.

Nutzen Sie unserer Erfahrung & Technik:
Bereits seit 1996 forschen eResulter mit dem Verfahren der Blickbewegungsmessung!

Damals mit kopfgetragenen Systemen („Helmkameras“), heute mit den modernsten Lösungen die eine zuverlässige und vor allem auch valide Blickbewegungs- und Aufmerksamkeitsanalyse ermöglichen.

Tobii T60-System
Tobii X2-30 inklusive Mobile Device Stand

Durch eine im bzw. vor dem Monitor platzierte Infrarottechnik werden Augenbewegungen (Fixationen/Sakkaden), Blickverläufe und zugleich Mausbewegungen und Klicks gemessen und dargestellt.

Unsere Systeme sind in weniger als 30 Sekunden kalibriert. Durch die Messung beider Augen ist eine hohe Stabilität und Qualität der Aufzeichnung gewährleistet.

Blickverlaufsanalysen sind sowohl auf statischen Seiten, Screens und Entwürfen als auch bei der Bearbeitung von Such- und Navigationsaufgaben über mehrere Seiten realisierbar. Auch das Aufzeichnen bzw. die Analyse von dynamischen Elementen (z. B. Videos, parallax scrolling) ist problemlos möglich. Und das alles sowohl für Desktop-PCs als auch mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets.

Unsere Leistungen für Sie!

  • Das „Rundum-sorglos Paket“:
    Wir analysieren Ihre Anwendung und erstellen ein sinnvolles Studienkonzept, rekrutieren die Testpersonen, führen die Studie durch – Eyetracking, Beobachtung und Befragung/Interview – werten die Daten aus und leiten konkrete Maßnahmen bzw. Empfehlungen für Sie da.
  • Das Miet-Paket:
    Buchen Sie unsere Berater, Forscher oder einfach auch nur unsere Technik für Ihre eigenen Studien. Beispielsweise Uselabs oder Werbewirkungsanalysen in unseren oder den Teststudios unserer Partner weltweit.

Sprechen Sie uns gern an und fordern Sie noch heute Ihr Angebot an!

Das sagen unsere Kunden

„Daten zum Klickverhalten werten wir stetig aus und leiten Maßnahmen ab. Ab und zu fällt uns jedoch die Dateninterpretation schwer. Wir bekommen nicht immer eindeutige Antworten auf die WARUM-Frage: Warum wurde dieser Bereich kaum geklickt bzw. genutzt? Warum jener besonders intensiv? eResult liefert uns mit Eye-Tracking Studien Antworten. Wir können eindeutig klären, ob bestimmte Bereiche nicht angeklickt werden, weil sie nicht gesehen bzw. zwar gesehen, aber nicht verstanden werden oder einen zu geringen Aufforderungscharakter aufweisen.“

Thorsten Wilhelm,
Marketing & eCommerce Director
Toys"R"Us Central Europe (Köln)

Fallstudie: Eyetracking Toys"R"Us Homepage

Ausgewählte Referenzen - Eyetracking

 
 
 
 

Wann macht ein Eyetracking Sinn?

  • Variantenvergleiche in der Konzeption:
    z. B. von Startseiten, Landingpages, Newslettern.
  • UX- und Konversionsoptimierung:
    Eyetracking-Studien belegen, ob fehlende Klicks auf einen Inhaltsbereich oder eine Funktion aufgrund mangelnder Nützlichkeit, Verständlichkeit oder zu geringem Aufforderungscharakter zustande kommen oder aber ihre Ursache in fehlender Wahrnehmung haben.
  • Kommunikation verbessern:
    Ein Eyetracking liefert Ihnen objektive Daten zum Blickverlauf: Was sind die Eyecatcher, wie wird der Blick über ihre Inhalte geführt (visuelles Guiding)? Entspricht der Blickverlauf Ihrer Nutzer & Kunden Ihren Wünschen und Vorstellungen?
  • Textoptimierung:
    Eyetracking-Studien geben Antworten auf diese Fragen: Welche Inhaltsbereiche werden von den Nutzern nur überflogen und welche werden tatsächlich gelesen? Wie viel Aufmerksamkeit schenken Ihre Nutzer den bereitgestellten Texten und Grafiken – und was können Sie tun, um die Lese-Wahrscheinlichkeit von Texten zu steigern?

Aufbereitung von Blickdaten

Bei uns bekommen sie mehr als einfach nur bunte Bilder – aber die natürlich auch!

Blickdichte

Die Blickdichte beschreibt, wie viel Aufmerksamkeit bestimmte Bildschirmbereiche erhalten.

Unsere Eyetracking-Software visualisiert diese anschaulich in Form von Heatmaps. Als alternative Darbietung der Aufmerksamkeitsverteilung liefern wir Ihnen aber gern auch so genannte Attention Clouds.

Attention Maps & Attention Clouds
Heatmap

Aufmerksamkeitsverteilung im Zeitverlauf

Welche Elemente stehen, während man sich orientiert, im Fokus? Welche Elemente rücken in der intentionalen Phase in den Vordergrund? Wie wird die Entscheidung zum Klick – bei bekannter Intention – getroffen?

Antworten auf diese wichtigen Fragen bieten Blickdichtedaten für unterschiedliche Zeitintervalle beim Betrachten einer Anwendung, z. B. 0-5 Sekunden, 5-10 Sekunden und über die gesamte Zeitdauer bis zum Klick.

Orientierungsphase
(0-5 Sekunden)
Intentionale Phase
(5-10 Sekunden)
0-20 Sekunden:
Bis zum Klick

Blickverlauf und „Time-to-Contact“

Der Blickverlauf zeigt die Reihenfolge der Fixationen. Er wird in Form von Linien (Sakkaden) und Kreisen (Fixationen) visualisiert. Je größer der Kreis, umso länger die Fixation.

Durch Blickverlaufsanalysen kann festgestellt werden, welche Seitenelemente zuerst ins Auge "springen" („Eyecatcher“) und ob der von Ihnen gewünschte Blickverlauf mit dem Ihrer Nutzer & Kunden übereinstimmt. Wir weisen zudem zu jedem zentralen Element den sogenannten „Time-to-Contact“- Wert aus. Er zeigt an, wie viel Zeit im Durchschnitt vergeht bis das betreffende Element erstmalig wahrgenommen wird.

Scanpath
Eyecatcher

Bereichsanalyse

Bei der Bereichsanalyse werden für inhaltlich zusammengehörende Elemente, welche für den Nutzer bedeutsam sind (so genannte Area of Interest), Daten wie z. B. die Kontaktwahrscheinlichkeit, durchschnittliche Fixationshäufigkeit und Betrachtungsdauer ausgewiesen.

Neben den Daten & Fakten liefern wir Ihnen gern auch eine optische Darstellung der unterschiedlichen Aufmerksamkeitswertigkeit zentraler Elemente.

Flächenwertigkeit per Farbcodierung
Blickverlauf und Area of Interest-Analyse

Und natürlich bekommen Sie von uns Blickvideos

Live während der Datenerhebung im Teststudio oder später per Videodatei.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern.

Martin Beschnitt
+49 221 4675 8951